Pflegefachtagung

13. Pflegefachtagung der FREIEN veranstaltet!

Mit dem Slogan „Pflege im Wandel“ wurde am 14. Februar in der katholischen Akademie Hamburg zum 13. Male eine Fachtagung für Pflegende veranstaltet.150 TeilnehmerInnen aus den Verbandshäusern der FREIEN konnten der Vorstandsvorsitzende der FREIEN, Jörn Wessel und die Vorsitzende der AG Pflegedirektorinnen der FREIEN, Tamara Leske begrüßen. Beide gingen in Ihren Grußworten auf die Bedeutung der Pflegenden in dieser Zeit ein und betonten die Wichtigkeit der ständigen Fortbildung als Sicherung der ganzheitlichen und professionellen Pflege in den Häusern der FREIEN.
Der Moderator und Pflegedirektor, Thorsten Witt, begleitete TeilnehmerInnen und Referentinnen durch den Tag und sorgte für die guten Übergänge. Fünf Themen wurden von fünf starken Referentinnen präsentiert. Über die Themen Mitarbeiterwerbung heute und Pflegewissenschaft am Bett, ging es in die Mittagspause.
Erstmalig wurden fünf verschiedene Posterpräsentation in der Mittagspause vorgestellt und waren von vielen Pflegenden umlagert. Die Präsentatoren konnten in Einzelgesprächen viele Fragen beantworten und neue Impulse setzen.
In der Nachmittagssitzung wurden die Pflegethemen, „Würdevoll mit Scham umgehen“ und „Schluckstörungen“ vorgestellt.                                                                                                             
Nach der Kaffeepause ging es im letzten Referat mit Frau Sandra Mantz, von der SprachGut Akademie aus Freiburg ins das Thema: Sprich, damit ich Dich sehe, Profi!“ Inhaltlich zeigte Frau Mantz auf, dass „Die vorherrschenden Denk- und Sprachmuster im Pflegealltag weisen alarmierend auf eine vieldeutige, floskelhafte und wenig vertrauenerweckende Kommunikation hin. Sie ist dem Menschen fern und erschöpft viele am Pflegeprozess beteiligten Menschen. Zeit, Kraft, Nerven gehen verloren. Der Vortrag regte zur kritischen Selbstreflexion an, sensibilisierte für Chancen und Risiken im eigenen Kommunikationsverhalten und erweiterte das Bewusstsein für die Kraft der heilsamen Worte im Heil- und Pflegeberuf.“
Nach einer guten und offenen Diskussion verabschiedete der Moderator die TeilnehmerInnen und Referenten mit einer kleinen Zusammenfassung des Tages und der Aussicht auf ein Wiedersehn bei der 14. Pflegefachtagung 2018.

  • Test

  • test