29.05.2018 - 18:00 Uhr - AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUM HAMBURG

Patientenakademie

Sind meine Eltern hilfebedürftig?

Mit zunehmenden Alter fällt die Bewältigung des Alltags immer schwerer: Einkaufen, Wohnung putzen, Bankgeschäfte – alles wird zunehmend zum Stress. Für ihre Kinder ist es oft nicht einfach zu erkennen, ob die Eltern wirklich noch so gut klarkommen, wie sie aus Angst vor dem Verlust der Selbständigkeit behaupten. Im Spannungsfeld zwischen Respekt vor dem elterlicher Wunsch nach einem autonomen Leben einerseits und dem Wunsch nach Sicherheit für die Eltern andererseits stehen viele Menschen unsicher vor dieser Situation: woran kann ich erkennen, ob meine Eltern noch wirklich sicher in den eigenen vier Wänden wohnen können? Gibt es typische Signale auf eine zunehmend eingeschränkte Alltagskompetenz, die ich kennen sollte? Wie kann ich ein Gespräch über solche Fragen beginnen? Und was kann ich tun, um die Gesundheit meiner Eltern zu fördern? 

 

Beginn: 18 Uhr
Referent: Dr. Matthias Müller-Schulz,
Chefarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik 

 

Wo: Cafeteria des AGAPLESION DIAKONIEKLINIKUMS HAMBURG
Hohe Weide 17
20259 Hamburg

Keine Anmeldung erforderlich