Bethesda Krankenhaus Bergedorf

Tag der offenen Tür im Kreißsaal

Das Bethesda Krankenhaus Bergedorf (BKB) präsentiert seine frisch modernisierten und renovierten Kreißsäle der Öffentlichkeit. Interessierte können die Kreißsäle beim Tag der offenen Tür am 14.09.2013 in der Zeit von 11.00 bis 14.00 Uhr im Glindersweg 80 in Bergedorf besichtigen.

„Wir freuen uns sehr über die Abschlussarbeiten in den drei Kreißsälen und dass die Eltern das neue Konzept so gut annehmen“, so Dr. André Motamedi, Chefarzt der Frauenklinik am BKB.

Ein speziell entwickeltes Licht- und Raumkonzept sorgt nun für eine beruhigende Wirkung: Nach den Wünschen der Mutter tauchen mehrere Lichtsegel die Kreißsäle in unterschiedlich farbiges Licht. Medizinisches Equipment verschwindet geschickt hinter speziellen Vorrichtungen und ein neues Vorhangsystem ermöglicht noch mehr Privatsphäre. Denn die Atmosphäre spielt bei dem Erlebnis der Geburt eine große Rolle. Ziel ist es, für die Patienten eine Wohlfühlatmosphäre, Geborgenheit und Vertrauen zu schaffen und gleichzeitig die medizinische Sicherheit eines Krankenhauses zu bieten. Gemäß dem neuen Motto „Geboren unter Störchen“ fliegen mehrere der Segensbringer auf einer Fototapete den Kreißsaalflur entlang. So schafft das BKB einen regionalen Bezug zu den angrenzenden Vierlanden. Auch in den frisch renovierten Räumen können die Frauen zwischen vielfältigen alternativen Geburtspositionen und –methoden wählen – von Gebärwanne/Wassergeburt und Mayahocker bis hin zum multifunktionalen Vitalux Entbindungsbett. „In den neuen Kreißsälen können die werdenden Eltern ihr Kind in entspannter Atmosphäre empfangen“, meint auch Karin Troge, Leitende Hebamme am BKB. Am Tag der offenen Tür steht das Team der Geburtshilflichen Abteilung den Besuchern Rede und Antwort und führt durch den Kreißsaal, den Vorwehenbereich, die Entbindungsstation und das Kinderzimmer. Die Besucher erhalten einen detaillierten Einblick in die medizinische Ausstattung und das Ambiente der Klinik.

Im Bethesda erblicken pro Jahr rund 700 Kinder das Licht der Welt. Die Geburtshilfliche Abteilung des BKB verfügt über ein großes Spektrum an Untersuchungen: Pränataldiagnostik inklusive Nackentransparenzmessung, Farbdopplersonographie, Amniocentesen, Hebammensprechstunde und vieles mehr. Die Vorstellung zur Geburt erfolgt bei den Hebammen und beim Chefarzt der Abteilung. Großer Wert wird auf die individuelle Betreuung der Schwangeren inklusive Partner gelegt. Als eine von wenigen Kliniken Hamburgs bietet das Bethesda Krankenhaus bei Beckenendlage die Äußere Wendung sowie die vaginale Geburt aus Beckenendlage an. Alle Mütter, die in der Frauenklinik des BKB ihr Kind zur Welt bringen, bekommen zur Erstausstattung einen Schlafsack für ihr Neugeborenes. Hintergrund dieser Aktion ist die Vermeidung des plötzlichen Kindstodes. Ein vielfältiges Angebot an Kursen - vor, während und nach der Schwangerschaft - ergänzt die Leistungen der Abteilung. Hierzu gehört auch die seit vielen Jahren etablierte und erfolgreiche „Elternschule“ mit Programmen und Kursen für Mütter und Väter. Einmal im Monat haben Interessierte beim Geburtshilflichen Infoabend dieGelegenheit, die Geburtshilfe im BKB genauer kennen zu lernen.

Weitere Informationen unter: www.klinik-bergedorf.de

Kontakt:
Dr. André Motamedi
Chefarzt der Frauenklinik am BKB
Telefon: (040) 725 54 -1221
Email: motamedi(at)bkb.info