Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Brustschmerz-Einheit und erweiterte Intermediate Care Station nehmen Betrieb auf

Mit der heutigen Inbetriebnahme einer Brustschmerz-Einheit (Chest Pain Unit) und erweiterter Kapazitäten der Intermediate Care Station (IMC) im Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus wird die Versorgung von Notfallpatienten mit Herzerkrankungen in Hamburgs Nordosten weiter verbessert. Für den Umbau der ehemaligen intensivmedizinischen Station wurden seitens der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg Investitionsmittel in Höhe von 1,7 mehr...
Albertinen-Stiftung

Kostenlose „Atempause“-Reise für bedürftige Familien im Oktober

Dem Alltag entfliehen und einfach mal die Zeit mit dem Kind genießen – das ist nicht für alle Familien selbstverständlich. Wenn das Geld knapp ist, fehlt Familien oft die Möglichkeit, gemeinsame Erlebnisse mit ihren Kindern zu genießen und dabei durchzuatmen. Genau dort setzt die Albertinen-Stiftung mit ihrer „Atempause“ auf dem Tannenhof in Mölln an. mehr...
Israelitisches Krankenhaus in Hamburg

Top-Klinik: Israelitisches Krankenhaus zum Viszeral-medizinischen Zentrum ernannt

Ernennung durch die Hamburger Gesundheitsbehörde dokumentiert weit überdurchschnittlicheBehandlungsqualität bei Erkrankungen der Verdauungsorgane. mehr...
Albertinen-Stiftung

Sportliche Unterstützung im Doppelpack erbringt fast 40.000 EUR für die „Herzbrücke“

Gleich zweimal durfte sich die Albertinen-Stiftung über großzügige Spenden zugunsten schwer herzkranker Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten freuen: Beim Benefiz-Golfturnier auf Gut Waldhof am 20. Juli sowie beim Handballturnier für den guten Zweck in Fredenbeck einen Monat zuvor kamen insgesamt 38.500 Euro zusammen. mehr...
Albertinen-Diakoniewerk

„Albertinen Hospiz Norderstedt“: Albertinen-Diakoniewerk, Henstedt-Ulzburg und Norderstedt gründen gemeinsame Gesellschaft

Im Norderstedter Stadtteil Friedrichsgabe, im dortigen „Frederikspark“, wird das „Albertinen Hospiz Norderstedt“ entstehen. Die gleichnamige gemeinnützige GmbH wurde jetzt von den Gesellschaftern, dem Albertinen-Diakoniewerk, der Gemeinde Henstedt-Ulzburg und der Stadt Norderstedt, offiziell gegründet. Das neue Hospiz mit voraussichtlich 14 Hospiz-Plätzen in Einzelzimmern soll Ende 2019 eröffnet werden. mehr...
Albertinen-Krankenhaus

Gesundheitsminister von Burkina Faso besucht Albertinen-Krankenhaus

Eine hochrangige Delegation des Gesundheitsministeriums von Burkina Faso unter der Leitung des Gesundheitsministers Prof. Nicolas Méda hat am 6. Juli das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen besucht. Ziel war es, einen Einblick in eine hochmoderne Klinik zu gewinnen. Der Vorstandsvorsitzende des Albertinen-Diakoniewerkes, Matthias Scheller, stellte das Albertinen-Diakoniewerk vor und führte die Gäste durch ein Besichtigungsprogramm, in mehr...
Albertinen-Krankenhaus

Erstklassige medizinische Versorgung verbunden mit besonderem Komfort – interdisziplinäre Wahlleistungsstation nimmt Betrieb auf

Das Albertinen-Krankenhaus in Hamburg-Schnelsen verfügt seit kurzem über eine moderne interdisziplinäre Wahlleistungsstation mit insgesamt 42 Betten. mehr...