Hamburgische Krankenhausgesellschaft e.V.

9. Hamburger Krankenhaustag: HKG unterstützt Bündnis zur Rettung der Kliniken

Vor 180 Führungskräften aus der Gesundheitswirtschaft erklärte der erste Vorsitzende der HKG, Prof. Dr. Fokko ter Haseborg, anlässlich des heutigen 9. Hamburger Krankenhaustags: „Die finanzielle Lage der Krankenhäuser ist bundesweit dramatisch. Seit fünfzehn Jahren sind die Krankenhausbudgets eingefroren. Tarifsteigerungen, aber auch höhere Sachkosten für Lebensmittel oder Energie können längst nicht ausreichend refinanziert werden.“ Verlierer mehr...
Bethesda - Allgemeines Krankenhaus Bergedorf

BAKB zum Kompetenzzentrum Coloproktologie zertifiziert

Die Klinik für Chirurgie am Bethesda - Allgemeines Krankenhaus Bergedorf, unter der Leitung von Professor Dr. Marco Sailer, hat nach intensiver Vorbereitung nun die Zertifizierung zum „Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktolgie“ durch die Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (CACP) erhalten. mehr...
Hamburgische Krankenhausgesellschaft e.V.

Selbstverpflichtung der Hamburger Krankenhäuser für den Umgang mit der Presse

Aus gegebenem Anlass weisen die Hamburger Krankenhäuser darauf hin, dass sie auf eine klare Trennung von redaktionellen Beiträgen und Anzeigen Wert legen. mehr...
Diakonie-Klinikum Hamburg

Babyboom in Eimsbüttel

In der Frauenklinik des Diakonie-Klinikums Elim an der Hohen Weide (dem zukünftigen Standort des neuen Diakonie-Klinikums Hamburg zusammen mit den Krankenhäusern Alten Eichen und Bethanien) ist ein frühsommerlicher Babyboom ausgebrochen. Nachdem sich die Klinik seit Jahren bereits einer zunehmenden Beliebtheit erfreut, war der Monat Mai mit 128 Geburten der Rekordmonat seit über zwanzig Jahren. mehr...
DIE FREIEN

Zwischen Hype und Verbraucherschutz - Was leisten Klinik-Ranglisten?

Über den Sinn und Unsinn von Krankenhaus-Ranglisten diskutierten Studienmacher, Mediziner und Verbraucherschützer auf einem Symposium vom Verband der freigemeinnützigen Krankenhäuser (DIE FREIEN) in Hamburg. Fazit der Teilnehmenden: Eine faire Beurteilung medizinischer Qualität muss unterschiedliche Faktoren berücksichtigen. mehr...
Albertinen-Krankenhaus

Erstmalig in Hamburg: Innovatives Verfahren bei der Behandlung des Bauchfellkrebses

Im Albertinen-Krankenhaus wurde erstmals in Hamburg die sog. “HIPEC“ als innovatives Verfahren zur Behandlung des Bauchfellkrebses (Peritonealkarzinose) durchgeführt. Hierbei werden in einer aufwändigen, oft mehrere Stunden dauernden Operation, soweit möglich alle sichtbaren Tumorknoten am Bauchfell und den inneren Organen entfernt. Zurückgebliebene kleine Herde oder nicht sichtbare Tumorzellen sollen dann durch die „Hypertherme intraperitoneale mehr...
Hamburgische Krankenhausgesellschaft e.V.

9. Hamburger Krankenhaustag am 01. Juli 2008

Prozesse - Innovationen: Neue Berufsbilder im Krankenhaus mehr...