Bethesda krankenhaus Bergedorf

Bethesda Patientenforum: Blutungsstörungen – muss man immer die Gebärmutter entfernen?

Am 18.07.2013 beleuchtet das öffentliche Patientenforum des Bethesda Krankenhaus Bergedorf (BKB) ab 18.00 Uhr das Thema: „Blutungsstörungen – muss man immer die Gebärmutter entfernen?“. Das Forum findet im Konferenzraum 1 des BKB am Glindersweg 80 in Bergedorf statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird von Dr. André Motamedi, Chefarzt der Frauenklinik am BKB geleitet. mehr...
Albertinen-Krankenhaus

Zehn Jahre Orthopädie / OP-Sprechstunde vor Ort eingerichtet

Die Orthopädie im Albertinen-Krankenhaus feiert in diesem Jahr zehnjähriges Bestehen. Seit dem 1. Juli bieten die leitenden Orthopäden aus dem Orthopädie-Zentrum Hamburg eine orthopädische OP-Sprechstunde in unmittelbarer Nähe des Albertinen-Krankenhauses an. mehr...
Albertinen-Gruppe

Albertinen-Gruppe startet Facebook und Twitter-Kanal

Die Albertinen-Gruppe ist jetzt auch bei Facebook und Twitter aktiv. mehr...
Kath. Marienkrankenhaus Hamburg

Garantiert Babyfreundlich

Frühkindliche Bindung stärkt die Entwicklung mehr...
Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

Operationen, die Leben retten können – ein Jahr Gefäßsprechstunde in Wilhelmsburg

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand und Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf kooperieren in der Behandlung von Erkrankungen der Blutgefäße mehr...
Ev. Amalie-Sieveking Krankenhaus

Powalla-Stiftung ermöglicht Anschaffung eines 3D-Endo-Sonographiegerätes

Eine Zuwendung der G. und U. Powalla Bunny´s Stiftung hat dem Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus in Hamburg-Volksdorf die Anschaffung eines 3D-Endosonographiegerätes ermöglicht, das die Diagnostik sowohl bei Darmtumoren als auch für den gesamten Bereich der Enddarmerkrankungen (Proktologie) durch die dreidimensionale Darstellung und eine höhere Auflösung weiter verbessert.  Das Gerät hat 50.000 EUR gekostet und gehört zu den modernsten mehr...

Wilhelmsburger Krankenhaus Groß-Sand

Hilfe für Paraguay: Humanitäre Hernien-Mission

Für Medikamente, chirurgische Instrumente, Operationsabdeckungen, Kunststoffnetze und Nahtmaterial auf Spenden angewiesen mehr...