Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus

Amalie Jubiläums-Baby Emil ist bereits HSV-Mitglied

Die 1.000te Geburt im Geburtszentrum des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses stand ganz im Zeichen der Raute: Denn Emil Neumann ist trotz seines jungen Alters bereits eingetragenes Mitglied beim HSV. Veranlasst haben das seine Eltern Sara-Lena Neumann und Nico Thielecke aus Mariental, die ihren Sohn am 2. September um 04:46 Uhr überglücklich begrüßen durften. mehr...
GeriNet Hamburg

Zentren für Altersmedizin bauen Hamburgs Vorreiterrolle aus

In Hamburg wird es zukünftig zwei Zentren für Altersmedizin geben. Eines dieser Zentren ist das geriatrische Netzwerk GeriNet im Verband der freigemeinnützigen Krankenhäuser in Hamburg e. V., DIE FREIEN. Die insgesamt zehn Häuser der beiden Kompetenzzentren erfüllen besondere Qualitätsanforderungen und arbeiten eng mit niedergelassenen Ärzten, Pflege- sowie Rehabilitationseinrichtungen, Selbsthilfegruppen und Hospizen zusammen. Ziel ist es die mehr...
Israelitisches Krankenhaus in Hamburg

„ICH KOCHE“ - Das Israelitische Krankenhaus in Hamburg und Spitzenkoch Marcus Scherer veröffentlichen ein Kochbuch mit 90 gesunden und leckeren Rezepten

Immer wieder haben ihn Patienten und Besucher nach den Rezepten gefragt. Mit „ICH KOCHE“ veröffentlicht das Israelitische Krankenhaus mit Marcus Scherer, Gourmet-Koch und seit 2013 Küchenleiter am Israelitischen Krankenhaus, nun eine Auswahl von 90 leckeren Gerichten und gewährt damit einen Einblick in die moderne und gesunde Krankenhausküche. mehr...
Albertinen Herz- und Gefäßzentrum

Wechsel in der Leitung der Kardioanästhesie: Dr. Christine Löwer folgt Joachim Kormann

Dr. Christine Löwer ist zur Leitenden Ärztin der Kardioanästhesie im Albertinen Herz- und Gefäßzentrum am Standort Albertinen-Krankenhaus berufen worden. Sie tritt die Nachfolge von Joachim Kormann an, der zum 1. März aus Altersgründen aus dem Unternehmen ausscheidet. mehr...
Albertinen-Stiftung

Herzlichen Glückwunsch! Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß mit Bundesverdienstkreuz für seinen Einsatz im Projekt „Herzbrücke“ der Albertinen-Stiftung ausgezeichnet

Der Hamburger Herzchirurg Prof. Dr. Friedrich-Christian Rieß ist heute (6. Februar 2017) im Hamburger Rathaus mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Projekt „Herzbrücke“ ausgezeichnet worden. Die „ Herzbrücke“, ein Gemeinschaftsprojekt der Albertinen-Stiftung und des Albertinen Herz- und Gefäßzentrums, hilft herzkranken Kindern aus Afghanistan mit mehr...
Albertinen-Diakoniewerk e.V.

Albertinen-Krankenhaus und Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus feiern erneut Geburtenrekorde

Der bereits seit Jahren anhaltende Erfolgskurs der beiden Geburtskliniken in der Albertinen-Gruppe hat sich auch in 2016 eindrucksvoll fortgesetzt: Im Geburtszentrum des Albertinen-Krankenhauses in Hamburg-Schnelsen wurden im vergangenen Jahr 2.777 Geburten begleitet, im Geburtszentrum des Ev. Amalie Sieveking-Krankenhauses waren es 1.372 Geburten. Im Albertinen-Geburtszentrum wurden im vergangenen Jahr 2.804 Kinder geboren, während im mehr...
Albertinen-Haus und Techniker Krankenkasse

Hamburger Pilotprojekt "NetzWerk LebenPlus" startet: Länger selbstständig und selbstbestimmt leben

Älteren Menschen ein möglichst langes selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen - das ist das Ziel des heute mit einer Kick-off-Veranstaltung aller teilnehmenden Institutionen startenden Hamburger Pilotprojekts "NetzWerk LebenPlus" (NWLP) unter der Federführung der Techniker Krankenkasse (TK). Angelegt ist das Pilotprojekt für 1.000 teilnehmende Versicherte im Bezirk Eimsbüttel. Im Zentrum des mehr...