Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf

Leben mit Epilepsie: Mit guter Behandlung sind viele Betroffene beschwerdefrei – doch Vorurteile belasten Alltag

Am 27. März informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Epilepsiezentrums Hamburg am Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf, Vertreter der Hamburger Epilepsie-Selbsthilfe und der Epilepsieberatungsstelle AufZack anlässlich des Purple Day Marktbesucher und Passanten auf dem Alsterdorfer Markt über Epilepsie. mehr...
Albertinen-Haus - Zentrum für Geriatrie und Gerontologie

Ein wertvoller Dienst am Nächsten: Zeit spenden für hilfebedürftige Menschen

Ob im Besuchsdienst oder als Lotse, in der Bibliothek oder in der Betreuung von Menschen mit Demenz - am Mittwoch, dem 4. März 2015, um 15 Uhr sind Interessierte sehr herzlich eingeladen, sich im Albertinen-Haus (Sellhopsweg 18-22, Hamburg-Schnelsen) über die verschiedenen Möglichkeiten ehrenamtlichen Engagements zu informieren mehr...
Albertinen-Diakoniewerk

Charité-Vorstand Matthias Scheller als Nachfolger von Prof. Dr. Fokko ter Haseborg im Vorstandsvorsitz berufen

Kuratorium und Mitgliederversammlung des Albertinen-Diakoniewerks e.V. in Hamburg haben Matthias Scheller, derzeit Charité-Vorstand und Direktor des Klinikums der Charité – Universitätsmedizin Berlin, als Nachfolger von Prof. Dr. Fokko ter Haseborg im Vorstandsvorsitz berufen. Professor ter Haseborg führt das mehr...

Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf

Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf Klinik erfolgreich zertifiziert

Evangelisches Krankenhaus Alsterdorf erhält TÜV-Siegel – geprüftes Qualitätsmanagement – Sicherheit für die Patienten mehr...
Diakonie-Hospiz Volksdorf

Pfandspenden helfen Menschen am Lebensende

Hospize sind auf Unterstützung durch Spenden angewiesen, so will es der Gesetzgeber. Dieses gilt auch für das Diakonie-Hospiz in Hamburg-Volksdorf, das von der Unterstützung der Kunden des Frischemarktes Simon in Hamburg-Volksdorf in Form von Pfandspenden profitiert. mehr...
Albertinen-Krankenhaus

Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie beteiligt sich am Deutschen Endoprothesenregister

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie im Albertinen-Krankenhaus beteiligt sich seit dem 1. Januar dieses Jahres am Endoprothesenregister Deutschland (EPRD). Ein entsprechender Vertrag wurde von Dr. Dirk Rose, Ärztlicher Leiter des Departments Orthopädie sowie Geschäftsführer Tobias Schwarz unterzeichnet. Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ist auf die Versorgung von Patienten mit Hüft-, Schulter- und Kniegelenksbeschwerden mehr...
Werner Otto Institut

Seelische Gewalt an Kindern – was tun?

Ergebnisse einer Fortbildung für Kinder- und Jugendärzte am Werner Otto Institut mehr...